Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

102. Jahreshauptversammlung

Am Sonntag, dem 23. März 2014, fand im Restaurant Petutschnig unsere 102. Jahreshauptversammlung statt. Kommandant HBI Johannes Prein konnte unseren neuen Bürgermeister Joachim Lackner, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Ing. Johann Diethard, Abschnittskommandant ABI Hans-Peter Moder, Ortsstellenleiter des Österreichisches Rotes Kreuz St. Michael, die Abordnung der FF Madstein-Stadlhof Kommandant-Stellver. OBI Franz Hude mit HBM Robert Jansenberger sowie Gemeindekassier Günther Zellner als Ehrengäste  begrüßen.



Nach der Begrüßung und Beschlussfähigkeit wurde den verstorbenen Kameraden gedacht. Im Anschuß der Verlesung der Niederschrift durch BM Herwig Ledam ging die Jahreshauptversammlung auf den Bericht des Kassiers HLM Johann Wohlmuther und den Bericht der Kassenrevisoren über.
HBI Johannes Prein berichtete im Anschluß, dass die Feuerwehr im Jahr 2013 zu insgesamt 73 Einsätze ausrückte. Diese Einsätze gliedern sich in 12 Brandeinsätze und 61 technische Einsätze mit 584 Mannstunden. Mit allen weiteren Tätigkeiten wie Ausbildung, Kurse, Jugendarbeit, Bewerbe, Verwaltung und Veranstaltungen wurden im Einsatzjahr insgesamt 6.122 Mannstunden geleistet, die die Feuerwehrmänner und Frauen gegen ihre Freizeit eintauschten. Es folgte ein ca. 30-minütiger Jahresrückblick über Einsätze, Übungen und sonstige Aktivitäten unsere Wehr mittels Videofim, der die umfangreiche Arbeit unserer Feuerwehr sehr gut dokumentierte.



Nach dem Jahresrückblick ging es zu den Angelobungen und Beförderungen. Dabei wurde FM Gabriel Prein zum OFM, OFM Christian Maunz zum LMdF, HFM Johann Nebel zum LMdF und OFM Matthias Stiper zum LMdF befördert. FM Patrik Gamper wurde zum aktiven Feuerwehrdienst angelobt.


 
Bei den abschließenden Dankesreden der Ehrengäste, sprachen diese der FF Traboch-Timmersdorf Anerkennung und Dank für die Aktivitäten und Einsatzbereitschaft aus.
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at