Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Jahreshauptversammlung

 

Am Sonntag den 20. März 2011 fand unsere 99. Wehrversammlung im Restaurant Petutschnig statt.

 

Kommandant HBI Johannes Prein konnte die Ehrengäste Bezirkskommandant OBR Manfred Harrer und sein Stellvertreter OBR d. ÖBFV Werner Schmidt sowie eine Abordnung der Rot Kreuz Ortsteile St. Michael Ortsstellenleiter Christian Thiele mit seinem Kameraden Thomas Wallner begrüßen.

HBI Johannes Prein berichtete bezüglich der vorgesehen Feuerwehrzusammenlegung der Gemeinde, dass bei einer geheimen Wahl 100% der Mannschaft für den Standort in Timmendorf sind und die Gemeinde diese demokratische Entscheidung zu akzeptieren hat! Die FF Traboch-Timmersdorf wird auf keinen Fall in ein gemeinsames Rüsthaus nach Stadlhof ziehen. 

Weiters berichtete der Kommandant über das abgelaufene Berichtsjahr 2010 wo insgedamt 93 Einsätze zu meistern waren sowie 71 Übungen bzw. Ausbildungen und 278 Sonstige Tätigkeiten durchgeführt wurden.

 

Insgesamt wurden im Einsatzjahr 2010 von den 40 Mitgliedern 6412 Stunden für die Bevölkerung und der Allgemeinheit aufgebracht. 


Nach diesem umfangreichen Jahresbericht mit Bildern und einem Video wurden PFM Hans-Werner Prein und FM Benjamin Lichtenegger zum aktiven Feuerwehrdienst angelobt. Anschließend folgten die Beförderungen, wobei PFM Hans-Werner Prein zum FM, FM Richard Schober zum OFM, FM Matthias Stipper zum OFM, HFM Ing. Alfred Schintlbacher zum LM und OLM Herwig Ledam zum BM befördert wurden. 



Im Namen aller Kameraden bedankte sich BM Herwig Ledam beim Kommando für den guten Zusammenhalt in unserer Wehr. 

Nach den Dankesreden der Ehrengäste, die es alle sehr enttäuschend fanden, dass gerade im Jahr der Freiwilligentätigkeit kein einziger offizieller Vertreter der Gemeinde Traboch es Wert gefunden hat, der Einladung zur Wehrversammlung zu folgen,
konnte nach dem Mittagessen noch einige gesellige Stunden gemeinsam verbracht werden. 



 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at