Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Verkehrsunfall A9

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf die A9 in Fahrtrichtung Linz, kurz vor der Raststation Kammern alarmiert.
Ein Pkw-Lenker aus Ansfelden kam auf der schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die Leitschiene und kam anschließend am Pannenstreifen zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH-Kalwang gebracht. Nach den Ölbinde- und Aufräumarbeiten konnten wir nach rund 40 Minuten wieder in unser Rüsthaus einrücken.
 
 
 
Eingesetzt waren FF Traboch-Timmersdorf, FF Madstein-Stadlhof, FF Kammern, FF Seiz, Autobahnpolizei, Öster. Rotes Kreuz, Asfinag und Abschleppunternehmen. 
 
 
 
 
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at