Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Fahrzeugbergung

Mittels Sirenealarm wurden wir zu einer Pkw-Bergung gerufen. Ein Pkw-Lenker stellte sein Fahrzeug oberhalb der Unterführung in Timmersdorf ab und vergaß beim verlassen des Fahrzeuges auf die Handbremse. Das Fahrzeug setzte sich unbemannt in Bewegung und rollte Rückwärts die Unterführung hinunter und kam schließlich auf der Böschung zum Stillstand.
 
Seitens der Einsatzleitung Traboch wurde der Feuerwehrkran der FF Kammern nachalarmiert. Um dem Fahrzeug keinen weiteren Schaden zuzufügen wurde jedoch auf den Einsatz des Krans verzichtet. Der Pkw wurde mittels Seilwinde (LFBA FF Kammern) oberhalb der Böschung gesichert. Mittels Hebekissen und Schalungsplatten konnte in der Folge der Pkw von der Böschung und aus der Regenrinne geholt werden. Dadurch wurde eine sehr schonende Bergung des Fahrzeuges erreicht. Beim Begutachten des Pkws auf der Fahrbahn konnten keine gröberen Beschädigungen festgestellt werden.
 
Eingesetzt waren FF Traboch-Timmersdorf, FF Madstein-Stadlhof, FF Kammern und Polizei

 

 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at