Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Verkehrsunfall A9

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der A9 Auffahrt Traboch gerufen. Ein 18-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leoben kam mit seinem Pkw ins Schleudern, wodurch sein Fahrzeug umkippte und nach mehreren Metern auf der Fahrerseite zum Stillstand kam. Der Lenker, der sich alleine im Fahrzeug befand, wurde von unseren Feuerwehrsanitätern erstversorgt und dem eintreffenden Rettungsdienst übergeben. Der Lenkte musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus Kalwang eingeliefert werden. Das Fahrzeug wurde mittels Muskelkraft aufgestellt und abgeschleppt.
Nach der Fahrbahnreinigung und Ölbindearbeiten konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.


Eingesetzt waren FF Traboch-Timmersdorf, FF Madstein-Stadlhof (Einsatzleitung) FF St. Michael, ASFINAG, Autobahnpolizei, Österreichisches Rotes Kreuz
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at