Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Verkehrsunfall A9

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der A9 gerufen. Zwischen der Raststadion Kammern und der Autobahnabfahrt Traboch kam ein Pkw mitsamt Anhänger, auf  dem ein Kleinbus geladen war, ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Daraufhin drehte sich der Wagen und blieb auf der Seite liegen.
 
Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien und wurden von den Feuerwehrsanitätern erstversorgt und dem nachalarmierten Österr. Roten Kreuz übergeben. Nach kurzer Zeit konnten wir wieder in unser Rüsthaus einrücken und die Aufräumarbeiten wurden seitens der Feuerwehren Kammern (Eintsatzleitung) und Seiz durchgeführt.

 
Eingesetzt waren FF Kammern (Einsatzleitung), FF Seiz, FF Traboch-Timmersdorf, FF Madstein-Stadlhof, Autobahnpolizei, Öster. Rotes Kreuz, ASFINAG und Abschleppunternehmen


 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at