Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vermutlicher Absturz eines "Gleitschirmes"

Aufmerksame Passanten beobachteten, wie ein absinkender großer Schirm über den LIESINGBERG in Timmersdorf im Wald verschwand und verständigte unsere Feuerwehr.

Daraufhin wurde in Zusammenarbeit mit einem Flugzeug des Flugplatzes Timmersdorf ein Sichtflug in dem beobachteten Bereich durchgeführt. Tatsächlich konnte aus der Luft ein oranges-weißes Objekt, in einem Baumwipfel hängend, gesichtet werden. Die Kameraden am Boden fuhren umgehend in das Absturzgebiet am Liesingberg.

Glücklicherweise stellte sich dabei heraus, dass es sich NUR um mehrere Riesenluftballons handelte.



Ein aufrichtiges Dankeschön an dieser Stelle dem Flugplatz ASFC Leoben-Timmersdorf für die unbürokratische Unterstützung bei diesem Einsatz.


Eingesetzt waren: Feuerwehr Traboch-Timmersdorf und ASFC Leoben-Timmersdorf mit Flugzeug
 
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at