Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Verkehrsunfall A9

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der A9 kurz vor der Abfahrt Traboch in Fahrtrichtung Graz gerufen.
Ein Pkw-Lenker kam rechts von der Fahrbahn ab und erwischte einen Wasserdurchlauf, wodurch sein Fahrzeug ausgehoben wurde und auf der Fahrerseite landete und noch einige Meter weiter rutschte, bis er an einem Wildzaun zum Stillstand kam. Mittels Hydraulikschere befreiten die mitalarmierten Kameraden der FF Kammern den Lenker aus seinem Fahrzeug.
Weiters wurde die Einssatzstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut und ausgelaufenes Motoröl gebunden. Der Pkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmen Grades ins Unfallkrankenhaus Kalwang eingeliefert.

Noch während den Aufräumarbeiten wurden wir zu einem weiteren Verkehrsunfall auf der Auffahrt Traboch zur A9 gerufen. Die weiteren Aufräumarbeiten bei diesem Unfall wurden von der FF Kammern erledigt.

 
 
Eingesetzt waren: FF Traboch-Timmersdorf, FF Madstein-Stadlhof, FF Kammern, FF Seiz, Österre. Rotes Kreuz, Autobahnpolizei, ASFINAG und Abschleppunternehmen.

 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at