Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Verkehrsunfall B115

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem schweren Motorradunfall auf der B115 Höhe Trabochersee gerufen. Eine Pkw-Lenkerin aus Graz war mit ihrem Fahrzeug in ein stehendes Motorrad einer Motorradgruppe aus Tschechien, die gerade am Straßenrand (Busbucht) eine Pause machte, geprallt.  Der Motorradfahrer wurde dabei über das Fahrzeug geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Unsere Feuerwehrsanitäter versorgten den verletzten Motorradfahrer bis zum Eintreffen des Notarztes. Der Schwerverletzte wurde ins Landeskrankenhaus Leoben gebracht und musste anschließend wegen den schweren inneren Verletzugnen mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Graz geflogen werden. Die Pkw-Lenkerin erlitt einen schweren Schock und musste ebenfalls vom Österreichischen Roten Kreuzes ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Eingesetzt waren: Feuerwehr Traboch-Timmersdorf, Feuerwehr Madstein-Stadlhof, Polizei, Notarzt, Strassenmeisterei und Abschleppunternehmen


 
 

 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at