Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Lkw-Unfall

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem Lkw-Unfall auf die A9 in Fahrtrichtung Graz zwischen Kammern und Traboch alarmiert.

Bei der Anfahrt zum Unfallort wurden wir Informiert, dass sich ein weiterer Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Lkw in Fahrtrichtung Graz ereignete. Dieser Unfall wurde von der Nachbarwehr FF Madstein-Stadlhof übernommen.

Bei unserem Einsatz kam ein Lkw auf der Schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern, wodurch sein Anhänger umkippte und auf der Seite im Graben zum Liegen kam. Der Lkw Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

 

Die A9 musste für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Für die Bergung wurde von der Einsatzleitung ein Kran angefordert. Bis zum Eintreffen des Bergekrans konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken um auf die Bergealarmierung (Stiller-Alarm) zu warten. Die Unfallstelle wurde seitens der Polizei und ASFINAG abgesichert.

Eingesetzt waren FF Traboch-Timmersdorf, FF Madstein-Stadlhof,FF Kammern, FF Seiz, Polizei, Öster. Rotes Kreuz, ASFINAG, Abschleppunternehmen.
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at