Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Verkehrsunfall B113

Mittels Sirenenalarm wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B113 Höhe Fa. ESTET alarmiert. Beim Unfall angekommen, wurde eine Pkw Lenkerin bereits vom Roten Kreuz versorgt. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Madstein-Stadlhof führte Ölbindearbeiten durch, während unsere Aufgabe die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Regelung des Strassenverkehrs war.
Nach rund 1 Stunde war der Einsatz für uns beendet, die Aufräumungsarbeiten wurden von der FF Madstein-Stadlhof (Einsatzleitung) in Zusammenarbeit mit einem Abschleppunternehmen durchgeführt.

 
 
 
Bericht der Kleinen Zeitung:
Obersteirerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Abbiegemanöver kam es bei Sankt Michael zu einem Unfall. Ein 52-Jährige wurde dabei schwer verletzt, ein 45-Jähriger leicht verletzt.
 
Gegen 08.20 Uhr lenkte ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Liezen einen Lkw auf der B113 von St. Michael kommend in Fahrtrichtung Traboch. Zur selben Zeit fuhr ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Leoben mit einem Transporter auf der B113 in derselben Richtung und wollte nach links auf den Umspannwerkweg abbiegen. Da ein Fahrzeug entgegenkam, hielt er an. Der nachkommende Lkw-Lenker übersah den Transporter und kollidierte mit diesem. In weiterer Folge kam der Lkw von der Fahrbahn ab und rechts in einer Wiese zu stehen.
 
Der Transporter wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit einem aus der entgegengesetzten Richtung kommenden Pkw, gelenkt von einer 52-Jährigen aus dem Bezirk Leoben, kollidierte.
 
Die 52-Jährige wurde schwer, der Lenker des Transporters leicht verletzt. Beide wurden vom ÖRK in das LKH Leoben eingeliefert.

 
 
 
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at