Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Übung Forstunfall

Am Freitag, den 26. August 2016 wurde vom Kameraden Löschmeister Fred SCHINTLBACHER folgendes Übungsszenario vorbereitet:

Ein Forstfacharbeiter kam bei Schlägerungsarbeiten mit dem linken Bein unter einem umfallenden Wurzelstock. Er konnte noch den Notruf mit einer ungefähren Ortsangabe absetzen. Danach kein Kontakt mehr über Handy. Unser Tanklöschfahrzeug mit Übungsleiter Löschmeister Matthias STIPER fuhr danach in den LIESINGBERG. Vom LKW heraus wurde mit der Suche begonnen, als kurze Zeit später die Person gefunden werden konnte.
Nach der Erkundung wurde die verletzte (mittlerweile bewusstlose) Person von Feuerwehrsanitäter erstversorgt. Die  restliche Mannschaft brachte den Greifzug in Stellung, sodass kurze Zeit später der Wurzelstock gehoben und die Person aus Ihrer misslichen Lage befreit werden konnte. Der Abtransport auf die Straße erfolgte mittels Schaufeltrage.
 
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at