Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Abschlussübung 2015

Am Freitag, den 06. November 2015 führten wir unsere diesjährige Abschlussübung auf dem Gelände der Garagen ehemaliges Backhaus RUBINIGG durch. Diese Übung beinhaltete zwei Einsatzszenarien, wobei eines mitten in der Übung eingespielt wurde.
Um 18.40 Uhr wurde durch Florian Leoben mit dem Alarmstichwort „B08-Fahrzeugbrand“ mittels Sirene und Pager unsere Feuerwehr alarmiert. Umgehend rückten TLF-A 3000 und VF-A zur Einsatzadresse in Timmersdorf aus.
Vermutlich durch einen elektr. Defekt begann ein Fahrzeug zu brennen, welches ein weiteres Fahrzeug mit in Brand steckte. Unter Vornahme eines Schaumrohres und schweren Atemschutz wurde der Brand innerhalb kürzester Zeit von uns gelöscht.
 
 
Während den Abbauarbeiten wurde der Einsatzleiter von einer Privatperson angesprochen, dass in der Nähe eine Person unter einem PKW eingeklemmt liegt. Umgehend wurden alle Geräte für die Menschenrettung vorbereitet, ein Sanitätstrupp versorgte zwischenzeitlich die eingeklemmte Person. Auch dieses Szenario wurde sehr schnell und routiniert abgearbeitet.
 
 
Bei der Abschlussbesprechung erläuterten Übungsbeobachter HBI Johannes PREIN sowie OBM Martin BREITENECKER die einzelnen Zeitpunkte und die Arbeit der Mannschaft, dankte Allen für die tolle und ruhige Arbeit während der Übung. Im Anschluss wurde bei einer deftigen Jause noch einige gemütlich Stunden miteinander verbracht.
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at