Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Übung: Pkw Bergung

 Mittels Sirenenalarm wurden wir zur diesjährige Abschlussübung überraschend "eingeladen". Die beiden Zugskommandanten unserer Feuerwehr, Martin Breitenecker Martin und Herwig Ledam, waren für die Ausarbeitung dieser Übung verantwortlich. 
Übungsannahme war, dass ein PKW auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und in den Straßengraben schlitterte, wo er in einer Wasserinne hängen blieb.
Nach der Abfrage des Einsatzbefehles rückte unser TLF-A 3000 zum angegeben Einsatzort aus.
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter, Löschmeister Christian GRESSLER, wurde ein 2-facher Brandschutz aufgebaut und die Bergung des PKW’s mittels Greifzug durchgeführt.
Zur Überraschung der Einsatzmannschaft wurde noch ein simulierter Fahrzeugbrand eingespielt, ebenso musste auch noch der vermisste Fahrer gesucht werden.

 
 
Die anwesenden Übungsbeobachter, Johannes Prein und Fred Schintlbacher, konnten sich von den beeindruckenden Leistungen der Kameraden überzeugen und dankten den Kameraden bei der Abschlussbesprechung im Feuerwehrhaus für deren Leistungen.
 
Mit einem Abendessen, gesponsert von dem Übungsausarbeitungsteam, wurden noch einige gemütliche Stunden miteinander verbracht.
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at