Freiwillige Feuerwehr

TRABOCH-TIMMERSDORF

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Übung: Atemschutztafel

Bei dieser Übung wurden unsere Atemschutzträger von unserem Atemschutzbeauftragten LMdF Roland Steinecker auf die Atemschutzaußenüberwachungtafel eingeschult.

Mit dem Atemschutzüberwachungsgerät kann der Gruppenkommandant oder der Maschinist den Atemschutztrupp zusätzlich noch von außen überwachen.
Somit kann man vorausberechnen, wann der Trupp zurückkehren muss bzw. wie lange der Trupp im Einsatz stehen darf. Des Weiteren wird ein Notsignal abgegeben wenn der Trupp zurückkehren muss. Auf der Atemschutzüberwachungstafel können bis zu 3 Trupps gleichzeitig verwaltet und überwacht werden.

 
 

Notrufnummern

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Vergiftungszentrale 01/4064343

  • Feuerwehrstatus

    unwetterzentrale.at